Moto-Cross Eigenbau YAMCO MC3/4T


Geschichte:

Auch wenn die Kollegen leistungsmäßig nicht besser waren, fahrwerksseitig waren unbestreitbar Vorteile (bei den Kollegen).

Da musste ich was tun!

Also her mit einem HONDA XR600-Fahrwerk, rein mit einem XT500-Motor (ich kann`s nicht lassen, ich liebe ihn!) und heftig weiter modifiziert:

  • Luftfilter strömungsgünstig
  • Auspuff strömungsgünstig
  • kleiner Tank einer YZ80 für gute Beweglichkeit auf dem Motorrad
  • Scheibenbremse vorn
  • ATK-Kettensystem nachgebaut (klappt wirklich!)
  • WHITE POWER Upside-Down-Gabel
  • wahlweise Öhlins-Zentralfederbein mit spezieller Abstimmung
  • usw.

Bedingt durch Beruf, Hausbau und danach Rückenprobleme habe ich dann allerdings das Moto-Cross-Fahren aufgegeben.
Ist mir allerdings schwer gefallen. Aus alter Liebe stand dieses Mopped lange noch in meiner Garage bis ich sie Mitte 2004 an einen SRX-Kollegen abgegeben habe.

Viel Spass damit Peer-Ole!

ein feiner Anblick!
Hier gibt es mehr Fotos!

Stand: 10.7.2004